Microblading – FAQs

Für wen eignet sich Microblading:

Microblading eignet sich für alle, die es leid sind die eigenen Brauen nachzuzeichnen. Es ist die perfekte Methode für das Verdichten der eigenen Augenbrauen, sowie alle diejenigen die sich eine ganz neue Form wünschen aber auch alle, deren Permanent Make Up mit den Jahren verblasst ist oder am im schlimmeren Fall die Farbe verändert hat.

Je mehr Eigenhaar vorhanden ist, desto besser ist das Ergebnis, aber auch bei einem ganz neuen Look lassen sich tolle Brauen zaubern. Dank der 3D Technik ist das gebladete Haar kaum vom eigenen Härchen zu unterscheiden.

Auch der Hauttyp und der Hautzustand spielen beim Microblading eine Rolle.

Der Feuchtigkeitsgehalt aber auch der Fettgehalt der Haut können das Blading beeinträchtigen so dass bei bestimmten Hautzuständen ein drittes oder sogar ein viertes Mal behandelt werden muss, bevor das gewünschte Endergebnis erreicht wird.

 

Welche Marken werden zum Bladen verwendet?

Wir arbeiten mit Privé und auch mit Naturfarben, die in Deutschland hergestellt.

 

Ist ein Microblading trotz eines alten Permanent Make ups möglich?

Eine unbehandelte Haut eignet sich am besten. Allerdings ist es auch möglich ein altes Permanent zu überdecken. Es muss eventuell dicht an dicht gearbeitet werden, wenn das Permanent noch sehr intensiv ist. Es ist auch möglich ein rot gewordenes Permanent zu überdecken. Bei einem Permanent Make up, kann es allerdings sein, dass eventuell noch ein drittes Mal nachgearbeitet werden muss.

 

Vor der Behandlung:

Es dürfen mind. 24std vor der Behandlung kein Alkohol und keine Drogen am Abend vorher konsumiert werden.

Am Tage des Microladings muss auf Kaffee, schwarzen- und grünen Tee, auf Cola und auf Aspirin verzichtet werden. Alles was die Blutverdünnung fördert ist schlichtweg nicht gut für die Behandlung.

 

Nach der Behandlung:

Die Haut ist nach dem Microblading verletzt- es wurden kleine Striche in die Haut geritzt. Je nach Hautzustand muss die Haut unterschiedlich oft eingecremt werden. Es sollte einige Tage auf Sport und Saune verzichtet werden. Das Solarium ist verboten und auch starke Sonnenstrahlen sollten gemieden werden.

 

Wie lange hält das Microblading?

Es wird empfohlen das Microblading jedes Jahr aufzufrischen. Hier spielt auch wieder der Hauttyp eine Rolle – fettigere Haut muss eventuell eher nachgearbeitet werden.

 

↩ zurück zur Hauptseite